Anwältin und Mediatorin für Familienrecht und Erbrecht

Bild Anwältin und Mediatorin für Familienrecht und Erbrecht

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Erbrecht
  • Familienrecht

Sprachen:

  • deutsch
  • englisch

Beschreibung

Als Rechtsanwältin für Familienrecht in Berlin Mitte biete ich Ihnen u. a. meine rechtliche Beratung, Unterstützung und Vertretung in folgenden Bereichen an.

Stellen Sie Ihre Frage an Katrin Günther



Ihre E-Mailadresse:


Sicherheitscode:
Bitte übertragen Sie die Zeichen in der Grafik in das Feld rechts davon.
security image



Diese Information war nützlich für Sie? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden

per E-Mail weiterempfehlen

per E-mail weiterempfehlen

Fans von Anwalt-finden

Tags:

Kontakt

  • Katrin Günther
  • Friedrichstraße 90
    10117 Berlin (Mitte)
    Berlin
    Germany
  • 030-20253629
  • Kontakt aufnehmen

URL: http://www.katrin-guenther.com

Fachartikel / Kommentare

Das paritätische Wechselmodell kann auch gegen den Willen eines Elternteils gerichtlich angeordnet werden,nämlich dann, wenn das Wechselmodell im konkreten Einzelfall dem Kindeswohl am besten entspricht.

Mon, 08 May 2017 17:49:00 +0200:
BGH-Beschluss vom 01.02.2017, XII ZB 601/15

Für die Frage, welche Form des Umgangs mit dem Kind anzuordnen ist, ist das Kindeswohl unter Berücksichtigung der Grundrechtspositionen der Eltern maßgeben... weiterlesen>>

Umgangsrecht des biologischen, nicht rechtlichen Vaters

Wed, 08 Feb 2017 12:22:00 +0100:
Situation: K ist das leibliche Kind von M (Mutter) und B (biologischen Vater). Zur Zeit der Geburt ist M mit V verheiratet und lebt mit diesem auch weiterhin zusammen. B möchte als leiblicher Vater Um... weiterlesen>>

Die Ausweitung des Unterhaltsvorschusses bis zum 18. Lebensjahres und Abschaffung der zeitlichen Begrenzung auf max. sechs Jahre nunmehr zum 01.07.2017 geplant

Thu, 02 Feb 2017 15:26:00 +0100:
Ergänzung zum Eintrag vom 16.11.2016

Die neuen Regelungen zum Unterhaltsvorschuss sollen nach Mitteilung des Bundesministeriums für Familie, Senioren , Frauen und Jugend vom 25.01.2017 nunmehr am 01... weiterlesen>>

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2017- Erhöhung der Mindesbedarfssätze

Fri, 06 Jan 2017 16:34:00 +0100:
Ab 01.01.2017 gilt die neue Düsseldorfer Tabelle, wonach der Mindestunterhalt eines Kindes im Vergleich zu den Vorjahren steigt, in der Altersgruppe 0-5 Jahre um sieben Euro auf 342 Euro, in der Alter... weiterlesen>>

Das Kindeswohl ist „vorrangiger“ Maßstab bei der Übertragung der gemeinsamen elterliche Sorge nicht verheirateter Eltern nach § 1626 a Abs. 2 BGB

Wed, 14 Dec 2016 13:30:00 +0100:
BGH-Beschluss vom 15.06.2016, XII ZB 419/15

Sind die Eltern eines minderjährigen Kindes nicht miteinander verheiratet und haben sie keine gemeinsame Sorgeerklärung abgegeben, kann das Gericht auf Ant... weiterlesen>>

Keine weiteren Fachartikel vorhanden.

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Facharktikel von anderen Autoren lesen möchten oder Ihr Rechtsproblem schildern wollen.

Nächster Eintrag

Anwalt-finden.net